12. Schwarzenbacher Ausdauertage (Rückblick)

10.09.2012 19:10:17

Gelungene Veranstaltung: 12. Schwarzenbacher Ausdauertage

Nico Jahreis läuft seine HM-Bestzeit in Schwarzenbach

Ulrike Schwalbe siegt souverän im 10km Lauf

Und auch im 12. Jahr hatten die Veranstalter der Schwarzenbacher Ausdauertage wieder herrliches Sommerwetter. Bei Sonnenschein und über 25°C starteten knapp 600 Laufbegeisterte ins Rennen. Zu den teilnehmerstärksten Vereinen zählten IFL Hof, LG Hallerstein/Schwarzenbach, Sportclub Sparkasse Hochfranken, TS Schwarzenbach, SC/TV Gefrees, TV Helmbrechts oder Sandler Sports.

Zum vierten Mal wurden die Oberfränkischen Meisterschaften im Halbmarathon ausgetragen, wobei in diesen Bezirksmeisterschaften die Beteiligung eher verhalten ausfiel. Sieger wurde Nico Jahreis, M30, (SC Sparkasse Hochfranken) in einer Zeit von 01:13:55 und verpasste den Streckenrekord um nur wenige Sekunden. Platz 2 ging an Oliver Weingarth, M40 (SV Bergdorf Höhn) mit 01:16:13. Platz 3 belegte Benjamin Seiferth, MH, (TV Münchberg) mit 01:21:42. Oberfränkische Meisterin wurde Ulrike Kremer, W55, SG Hutschenreuther Selb mit 01:48:29. Elke Beierlieb, W35, (LG Veitenstein) finishte mit 01:49:39. Platz 3 belegte Katja Summerer, W35, (SC Sparkasse Hochfranken) mit 02:02:31.

Beim Hauptlauf über 21,1km wurde der neue Oberfränkische Meister und Vorjahressieger Nico Jahreis, M30, (SC Sparkasse Hochfranken) wieder Gesamtsieger. Er verbesserte seine Vorjahreszeit um exakt zwei Minuten. Oliver Weingarth, M40, (SV Bergdorf Höhn) kam bei seinem ersten Finish in Schwarzenbach mit 01:16:13 ins Ziel. Platz drei ging an neuen Teilnehmer Klaus Stübinger, M45, (PTSV Rosenheim) mit 01:21:06. Mit Ihnen gingen rund 200 Halbmarathonis auf der flachen, asphaltierten Rundkurs um den Förmitzspeicher. Auch bei den Damen stellte der SC Sparkasse Hochfranken die Siegerin. Katja Stöcker, WH, finishte mit 01:37:57. Die in der Marathon-Vorbereitung für München stehende Melanie Brede, W35 (Team Dr. Schumacher) kam nach 01:43:13 als Gesamtzweite ins Ziel, gefolgt von Barbara Knoblich, W40, (LG Hallerstein/Schwarzenbach) mit 01:45:10.

Im Sandler Cup, der sich aus dem Hutschenreuther Halbmarathon Selb, dem Fichtelgebirgs-Halbmarathon Wunsiedel und dem Schwarzenbacher Halbmarathon zusammensetzt, feierte Nico Jahreis seinen dritten Sieg mit einer Gesamtzeit von 03:45:45. Platz zwei belegte Klaus Stübinger, M45, (PTSV Rosenheim) mit 04:00:08. Jörg Herzig, M45, (LG Hof) erzielte mit 04:24:17 den dritten Platz.

Gesamtsiegerin wurde Sabine Rogler, W40, (IFL Wunsiedel) mit 05:34:58. Katja Summer, W35, (SC Sparkasse Hochfranken) finishte die drei Läufe mit 06:03:16, gefolgt von Ute Vogel, W40, (LG Hallerstein/Schwarzenbach) mit 06:38:13. Die Sieger konnten sich über Gutscheine eines Bio-Lebensmittelmarktes, Läufermüsli von Runners World und Freistarts für 2013 freuen.

Trotz Oberfränkischer Meisterschaft war der teilnahmestärke Lauf mit über 230 Startern wieder der 10km Lauf. Das Läuferfeld wurde von der mehrfachen Deutschen Meisterin Ulrike Schwalbe, W30, angeführt. Sie startete für CLV Megaware und kam mit 00:40:59 ins Ziel und verfehlte aus gesundheitlichen Gründen damit Ihren 2007 aufgestellten Streckenrekord. Als zweites kam Vorjahressiegerin Nelly Becher, WJU16, (SC/TV Gefrees) mit 00:44:02 an, gefolgt von Julia Skala, WUJ 18, (Gealan Triteam IFL Hof) mit 00:44:12. Sie verbesserte Ihre Zeit zum Vorjahr um knapp 3 Minuten.

Das Siegertreppchen der Herren wurde in diesem Jahr überraschend neu besetzt. Zacharias Lochner, MU23, (SC Münchberg) war bereits nach souveränen 00:37:44 im Ziel. Rainer Garbe, M45, (LG Hof) folgte mit 00:39:31 sowie Johannes Kade, MJU20, (SC/TV Gefrees) mit 00:40:18.

Die hohen Temperaturen verhinderten bei dem einen oder anderen Läufer die Bestzeiten. Umso erfreulicher war es, wieder Oldies mit am Start zu sehen. Von der IFL Hof war Brigitte Weixler,W65, (TIB Berlin) Regina Sowinski am Start. Beim 10km-Lauf waren in der AK M75 einige Läufer mit von der Partie: Manfred Popp (LG Hof), Alfred Zach (TS Lichtenfels), das Urgestein der Schwarzenbacher Laufszene Helmut Ritter (LG Hallerstein/Schwarzenbach), Gerhard Schödel (ASC Bindlach) und Albert Lehnert (IFL Fichtelgebirge). Den Halbmarathon finishten Elmar Sachs (LG Nord Berlin) und Berthold Wolf (TS Lichtenfels).

Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete der 3er Staffellauf über 10km für Hobby- und Freizeitsportler sowie Firmenmannschaften mit 10 Teams wieder Zuwachs. Das Gesamtsiegerteam „19-40-16“ mit Bastian Anders, Jörg Weikert und Tristan Schwager lief in 00:43:56 gemeinsam ins Ziel, dicht gefolgt vom Mixed-Team der LG Veitenstein Jule, Alina und Lukas Beierlieb mit 00:43:59. Die Vorjahressieger vom TS Schwarzenbach Christian Bach, Boris Jäger und Axel Jäger mussten sich mit einem dritten Platz und der Zeit von 00:49: 51 zufrieden geben.

Im Walking Nordic Walking gewann Werner Moissl (ASV Marktleuthen) in 01:08:53. Ulrike Pfeffer (IFL Hof) war unangefochtene Siegerin. Sie kam mit 5 Minuten Vorsprung vor der zweiten Walkerin und einer Zeit von 01:09:48 ins Ziel.

Beim Schülerlauf über 1700m lieferten sich die Zwillingsbrüder Meister von der TS Schwarzenbach ein Kopf an Kopf Rennen mit Konstantin Hofmann. Platz 1 erzielte Patrick mit 00:06:01 gefolgt von Konstantin Hofmann (FC Wüstenselbitz) mit 00:06:09. Pascal Meister überquerte nach 00:06:13 die Ziellinie. Bei den Schülerinnen siegte Kim Hager (SC/TV Gefrees) mit 00:06:44, dicht gefolgt von Vereinskollegin Louisa Ott 00:06:49 und Marie Luise Schlott (SV Theuma) mit 00:06:53. Insgesamt beteiligten sich 50 Läufer an diesem Wettbewerb, wobei der SC/TV Gefrees und TV Röslau am stärksten vertreten waren.

45 Kids im Alter von 3 bis 8 Jahren nahmen am 400m Bambinilauf teil. Im Ziel erhielten die jungen Sportler ihr erstes Finisher-Shirt von den Schwarzenbacher Ausdauertagen. Nach dem Lauf konnten Sie sich noch in der Hüpfburg oder beim Torwandschießen austoben, sich von den Sandler-Azubis schminken lassen oder bei Geschicklichkeitsspielen und Malen vergnügen.

Über 220 Helfer der TS Schwarzenbach/Saale, LG Hallerstein/Schwarzenbach, TV Hallerstein, der Landjugend Hallerstein, der Sandler AG, den Feuerwehren rund um die Strecke, der Wasserwacht und Bergwacht Schwarzenbach, dem Fußballclub kümmerten sich um den reibungslosen Ablauf der diesjährigen Veranstaltung.

Countdown zum Start


bisherige Anmeldungen

zuletzt aktualisiert:
09.09.2017 13:54:43

Halbmarathon Männer: 85
Halbmarathon Frauen: 22
10 km Männer: 110
10 km Frauen: 72
Walking Männer: 21
Walking Frauen: 19
Schüler männlich: 12
Schüler weiblich: 18
Bambini männlich: 24
Bambini weiblich: 16
Funrun Männer: 7
Funrun Frauen: 6

Gesamt: 412

aktuelles Wetter



©2005-2017 Turnerschaft Schwarzenbach, Hosted and Design by Schoenstein - IT | Datenschutzerklärung | Photo Galleries Powered by Highslide JS