8. Schwarzenbacher Ausdauertage (Rückblick)

Ulrich Queck und Martina Schneider sind die Sieger des 8. Schwarzenbacher Halbmarathons


Start Halbmarathon

Die 8. Schwarzenbacher Ausdauertage mit der Halbmarathonstrecke, und dem 10km-Strecke sowie verschiedenen Rahmenwettbewerben wurden von der TS 1851 Schwarzenbach, der LG Hallerstein/Schwarzenbach sowie vom Hauptsponsor, der Sandler AG und über 200 Helfern im achten Jahr erfolgreich durchgeführt.

Trotz einer zeitgleich stattfindenden Laufveranstaltung in Kulmbach waren über 540 Aktive bei der Schwarzenbacher Traditionsveranstaltung am Start. Die Organisatoren freuten sich über viele treue Läufer, die auch in diesem Jahr den Lauf in ihrem persönlichen Laufkalender fest hinterlegt hatten. Auch die Zahl der Erstteilnehmer ist gestiegen.

Besonders der 10km-Lauf unter der Schirmherrschaft vom MdB Dr. Hans-Peter Friedrich wurde mit über 180 Startern sehr gut angenommen und erlebte einen neuen Teilnahmerekord. Der Halbmarathon mit circa 230 Läufern wurde vom 2. Bürgermeister der Stadt Schwarzenbach, Werner Schwarz, gestartet. Waking/Nordic Walking über 10km, ein Schülerlauf über 1,7km und ein Bambinilauf über 0,4km, bei welchem auch 15 Teilnehmer der Multiple-Sklerose Gruppe aktiv dabei waren, und ein buntes Rahmenprogramm rundeten die gelungene Veranstaltung ab.

Ideale Laufbedingungen auf dem schnellen, amtlich vermessenen Rundkurs um den Förmitzspeicher sorgten bei den Finishern für viele persönliche Bestzeiten.

Überlegener Sieger mit fast 5 Minuten Vorsprung wurde der bereits in der M45 laufende Ulrich Queck 1:13:54 (SV Langenau)Ulrich Queck, SV Langenau mit einer Zeit von 1:13:45 Std. gefolgt von dem jungen Läufer Matthias Flade (1.M20), TV Münchberg, der in 1:18:05 Std. ins Ziel kam. Auf Platz 3 kam das Laufurgestein Hermann Döhla (M45/2.), ASV Stockenroth mit 01:19:06 Std.. Auf Platz 4 folgte der Lokalmatador Markus Köhler, LG Hallerstein/Schwarzenbach mit 01:20:28 Std. (1.M35). Mit dieser Zeit wurde er souverän Schwarzenbacher Stadtmeister.

Ulrich Queck, SV Langenau, Hermann Döhla, ASV Stockenroth und Thomas Laufer, Tri-Team ev. Jugend Bayreuth gewannen den Sandler Cup, der aus der Wertung der Halbmarathons von Gefrees und Schwarzenbach ermittelt wurde.

Bei den Prominenten Startern kam Dr. Hans-Peter Friedrich mit einer Zeit 02:14:43 Std. nach den 21,1 km ins Ziel. Hauptsponsor Dr. Christian Heinrich Sandler kam nach 02:01:51 Std. zum 8. Mal in seiner Heimatstadt ins Ziel.

In der Mannschaftswertung Männer siegten die Newcomer TV Münchberg 1 mit Matthias Flade, Benjamin Seiferth und Klaus Wolfrum (04:09:36 Std.) vor der starken Mannschaft der LG Hallerstein/Schwarzenbach 1 mit Markus Köhler, Sebastian Koschel und Sebastian Vogel (04:10:42 Std.). Platz 3 belegte LG Hof 1 mit Jörg Herzig, Andreas Kressin und Herbert Bringer (04:14:25 Std.)

Martina SchneiderStrahlende Siegerin des Halbmarathons wurde Martina Schneider, TV Stammbach, mit einer Zeit von 01:41:32 Std., knapp dahinter die Gesamtzweite Simone Kluge, ohne Verein, 01:41.46 Std. Der 3. Platz ging an Renate Kohlmann vom TSV Sonnefeld mit 01:42:40 Std. Die beiden lokalen Läuferinnen Regine Kronester (01:45:28 Std., 5. Gesamt) und Barbara Knoblich (01:47:18 Std., 7. Gesamt) gaben im weiblichen Team der LG Hallerstein/Schwarzenbach den Ton an.

Bei der Sandler Cup Wertung siegte Martina Schneider, TV Stambach, vor Heike Fadel, IFL Fichtelgebirge und Elisabeth Pirschl, IFL Hof.

In der Mannschaftswertung der Damen gewann der TSV Sonnefeld 1 mit Renate Kohlmann, Birgit Scheler und Margit Tenschert (05:17:09 Std.). Platz 2 ging an die Damenmannschaft des Mitveranstalters LG Schwarzenbach/Hallerstein 1 mit Regine Kronester, Barbara Knoblich und Monika Tetz (05:28:30 Std.). Die IFL Hof 1 mit Sabine Biel, Elisabeth Pirschl und Susanne Käster (05:33:40 Std.) belegte Platz 3.

Nico JahreisÜberraschungssieger beim 10km Lauf der Herren wurde Nico Jahreis aus Gefell in 36:06 Min. vor Volkmar Wolfrum, TV Münchberg, 36:28 Min. und dem Vorjahressieger Thomas Koch, SGB Stadtsteinach, 38:25 Min. Platz 4 ging an den starken Lokalmatadoren Stefan Macht, LG Hallerstein/Schwarzenbach mit einer Zeit von 39:18 Min.

Siegerin bei den Damen auf der Kurzstrecke wurde Ulrike Mahl, VS Sohl, mit 49:50 Min. vor Heide Czeppel, IFL Hof, 50:53 Min. und Jutta Höhn, LG Hallerstein/Schwarzenbach mit 51:15 Min.

Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Hof, finishte die 10km in 00:55:44 Stunden, der Oberkotzauer Bürgermeister Stefan Breuer war nach 49:01 Min. bereits im Ziel.

Sieger in der Mannschaftswertung 10km der Männer wurden die Oldies der SGB Stadtsteinach 1 mit Thomas Koch, Reinhard Witzgall und Roland Zeitler (02:12:30 Std.). Knapp dahinter belegte die IFL Frankenwald 1 mit Christian Kießling, Rene Lein und Klaus Wiesel (02:12:45 Std.) Platz 2. Die LG Hallerstein/Schwarzenbach mit Stefan Macht, Gerhard Raab und Udo Klein wurde (02:17:01 Std.) Dritter.

Ulrike MahlBei der Damenmannschaftswertung im 10km Lauf dominierte die IFL Hof, die Platz 1 mit Heide Czeppel, Stefanie Große und Tina Riedel (02:36:57 Std.) und Platz 2 mit Erika Schuster, Uschi Riedel und Heike Isnardy (02:47:02 Std.) gelegte. Platz 3 ging an die vereinslosen Hofer Damen Tanja Ziener, Gabriella Finck-Schneider und Martina Spiller (02:47:44 Std.).

Über 40 Schüler nahmen an den Schülerläufen teil und boten ein spannendes Rennen. Bei den Schülern siegte Christian Bach, TS Schwarzenbach, mit 07:13 Min. vor Valentino Masi, LG Hof, 07:16 Min. und Tobias Ebert, ohne Verein, 07:19 Min.

Bei den Schülerinnen siegte Julie-Céline Optenhövel, SpVgg Herbertshausen mit 07:23 Min. Katrin Werner vom SC Münchberg kam mit 07:26 Min. auf Platz 2 gefolgt von Kathrin Döhla, ASV Stockenroth mit 07:42 Min. Beste Schwarzenbacherin wurde Katharina Lörner vom 1. FC Schwarzenbach.

25 Bambinis belegten nach Ihrem 400m Lauf den ersten Platz und bekamen unmittelbar nach dem Zieleinlauf bei herrlichem Sonnenschein Ihre Urkunden, Medaillen, Kissen oder Kappen.

Bei den Walkern, Nordic/Walkern siegte Werner Moissl, ASV Marktleuthen mit 01:08:23 Std. vor Wolfgang Feilner, TV Münchberg, mit 01:12:34 Std. und Ernst Neumann, TV Münchberg, mit einer Zeit von 01:12:59 Std.

Die zeitschnellste Walkerin ist Annelie Batrla, Marktleuthen, die mit 01:13:23 Std. ins Ziel kam. Auf Platz 2 folgte Evelin Neumeister, SGB Stadtsteinach, mit 01:16:37 Std. und Sandra Reiche, Schwarzenbach mit 01:17:04 Std.

Bambini und Sklerose-GruppeIm Rahmenprogramm wurden die Kinderaktion bei der Multiple-Sklerose Gruppe sowie die Hüpfburg gut angenommen. Die Vorführungen der Potpourries, der Conscos Einradler-Show und die TS-Kindertanzgruppe MIDDIS sowie die Conga-Crew waren super.

Bereits zur Nudelparty am Freitag konnten Hauptsponsor Dr. Christian Heinrich Sandler, Hans Teschner, 1. Vorsitzender der TS 1851, und der 2. Bürgermeister Werner Schwarz über 200 Sportler und Helfer im Turnerheim begrüßen. Alle Gäste konnten sich bei der Ausdauer-Mini-Messe informieren oder bei der Verlosung Sachpreise zu gewinnen,. Die durch den Moderator Stadtrat Christian Mehnert mit seinen Assistentinnen Rebecca Kolb und Kathrin Kießling verteilt wurden.

Die familiäre Veranstaltung wurde vom Organisationsleiter Wolfgang Frisch und vom Laufchef Volker Zerulla zusammen mit vielen ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren hervorragend organisiert was letztendlich durch die vielen Teilnehmer gewürdigt wurde.

10 km Start

Countdown zum Start


bisherige Anmeldungen

zuletzt aktualisiert:
09.09.2017 13:54:43

Halbmarathon Männer: 85
Halbmarathon Frauen: 22
10 km Männer: 110
10 km Frauen: 72
Walking Männer: 21
Walking Frauen: 19
Schüler männlich: 12
Schüler weiblich: 18
Bambini männlich: 24
Bambini weiblich: 16
Funrun Männer: 7
Funrun Frauen: 6

Gesamt: 412

aktuelles Wetter



©2005-2017 Turnerschaft Schwarzenbach, Hosted and Design by Schoenstein - IT | Datenschutzerklärung | Photo Galleries Powered by Highslide JS